Hauptinhalt

1. August-Brunch: Beliebt wie eh und je!

Medienmitteilung von «Schweizer Bäuerinnen & Bauern» vom 1. August 2022

Es gehört längst zur guten Tradition: Am Nationalfeiertag strömen die Schweizerinnen und Schweizer auf die Bauernhöfe, um an den 280 Brunchs landauf landab regionale und selbstgemachte Köstlichkeiten zu geniessen und ins Hofleben einzutauchen. Dieses Erlebnis liessen sich im Jubiläumsjahr auch Vertreter der Landesregierung nicht entgehen und mischten sich in den Kantonen Zürich und Wallis unter das Volk.

Der 1. August-Brunch ist aus dem Familienkalender kaum mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn der beliebte Anlass fand dieses Jahr bereits zum 30. Mal statt. Insgesamt 280 Betriebe verwöhnten Herrn und Frau Schweizer mit einem üppigen Buurezmorge. Von Konfitüre über Müesli oder frischgebackene Butterzöpfe und hübsch dekorierte Käse- und Fleischplatten – das war nur ein Teil der Köstlichkeiten, welche die Bauernfamilien mit viel Herzblut vorbereiteten. Während dem Brunchen auf ein malerisches Alpenpanorama zu blicken oder auf dem Hof-Vorplatz seinen Brunch zu geniessen, das verleiht dem Anlass seit jeher seine Einzigartigkeit.

Die Bauernfamilien freuten sich auch dieses Jahr über hohen Besuch der Landesregierung. Bundespräsident Ignazio Cassis mischte sich in Begleitung des Direktors des Schweizer Bauernverbands (SBV) Martin Rufer im zürcherischen Knonau bei Familie Duperrex unter die bunte Gästeschar. In Oberwald (VS) auf dem Hof Bürli-Schiirli wurde Bundesrat Guy Parmelin vom SBV-Vize-Direktor Francis Egger begrüsst. Bereits drei Tage zuvor nahm Bundesrätin Karin Keller-Sutter am Brunch im Rahmen einer von der Schweizer Illustrierten organisierten Wanderung in ihrer St. Galler Heimat  bei Familie Zahner in Weesen teil. Mit ihr stiegen auch SBV-Präsident Markus Ritter und der stv. Direktor, Urs Schneider, in die Wanderschuhe.

Der 1. August-Brunch ist das älteste Projekt der Kampagne «Schweizer Bäuerinnen & Bauern» unter der Federführung des Schweizer Bauernverbands. Der Anlass soll mithelfen, Brücken zwischen Stadt und Land zu bauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

 

Es gibt 6 Gastgeberhöfe, die den 1. August-Brunch dieses Jahr zum 30igsten Mal organisierten. Mehr Erfahrung geht nicht. Die unermüdlichen Jubilare sind:

Familie Annelis & Martin Mühlemann aus Heiligenschwendi BE
Familie Brigitte & Hansueli Salis aus Chur GR
Familie Petra & Christian Schnider aus Sörenberg LU
Familien Schlup aus Schüpfen BE
Familie Barbara & Arnold Wiedmer Blum aus Zwischenflüh BE
Familie Andrea & Franz-Josef Wyss-Iten aus Oberägeri ZG

Der SBV bedankt sich für dieses unglaubliche Engagement während drei Dekaden!

Rückfragen

Sarah Fellmann

Schweizer Bauernverband
Kommunikation
Projektleiterin 1. August-Brunch und Tag der offenen Hoftüren
Telefon 056 462 52 03
E-Mail sarah.fellmann@sbv-usp.ch

Carine Théraulaz

AGORA
Coordination du Brunch pour la Romandie
1000 Lausanne
021 614 04 74

Anita Tomaszewska

Unione Contadini Ticinesi
Verantwortliche für das Tessin
6592 S. Antonino
Telefon 091 851 90 97

Weitere Beiträge zum Thema

Medienmitteilungen
Gemeinsam mit «Too Good To Go» Lebensmittel retten

01.04.20 | Der Schweizer Bauernverband setzt sich mit verschiedenen Massnahmen gegen Food Waste und für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln ein. Künftig arbeitet er auch mit der kostenlosen App zur Lebensmittelrettung «Too Good To Go» zusammen. Ab sofort können sich Landwirtschaftsbetriebe auf www.toogoodtogo.ch/bauern anmelden und den Konsumenten nicht ganz perfekte oder im Hofladen liegengebliebene Naturprodukte via App anbieten.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
«Schweizer Bauern» – auch online modern und innovativ unterwegs

31.03.20 | Spannende Hofgeschichten, ein interaktiver Saisonkalender und vieles mehr – der Webauftritt landwirtschaft.ch von «Schweizer Bauern» kommt seit heute in einem frischen Kleid daher. Bäuerinnen und Bauern stehen dabei im Zentrum. Sie erzählen von ihrem Hofalltag und informieren, welche Leistungen sie für die Schweizer Bevölkerung erbringen. Der Auftritt wird durch einen überarbeiteten Wissensteil vervollständigt.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
1. August-Brunch: Super für den Dialog und die Verkaufsförderung

10.02.20 | Der Brunch ist eine ideale Plattform, um mit der Bevölkerung in Kontakt zu kommen und ihr die Schweizer Landwirtschaft näher zu bringen. Er eignet sich auch bestens, um den eigenen Direktverkauf anzukurbeln oder andere Hofangebote zu bewerben. Ein «Buurezmorge» zum Nationalfeiertag muss kein Grossanlass ein. Gerade auch kleinere Brunchs haben ihren Reiz. Melden Sie sich bis am 24. April auf www.bauernportal.ch an!

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Regionale und saisonale Produkte – direkt vom Hof!

27.01.20 | Knuspriges Brot, frische Erdbeeren, knackige Äpfel oder selbstgemachte Konfitüren direkt vom Hof – wem läuft da nicht das Wasser im Mund zusammen? Die grösste Schweizer Hofsuche www.hofsuche.vomhof.ch bringt die Konsumentinnen und Konsumenten mit wenigen Klicks direkt zu den Höfen und Angeboten in ihrer Umgebung. Jetzt vorbeischauen und den nächsten Einkauf im Hofladen machen!

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Die Hofsuche vomhof.ch geht erneut in die Offensive!

27.01.20 | Die Direktvermarktung nimmt in der Schweizer Landwirtschaft rasant zu. Immer mehr Bauernfamilien diversifizieren ihren Betrieb und suchen Wege, den Zwischenhandel zu umgehen. Das bringt eine höhere Wertschöpfung auf dem Hof. Unterdessen verkauft jeder fünfte Bauernbetrieb Produkte direkt. Doch wie gelangen diese schnell und einfach an Kundschaft? Der Schweizer Bauernverband bietet mit vomhof.ch die perfekte Plattform. Jetzt anmelden auf www.bauernportal.ch.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
«Zeige, was du machst!»

22.01.20 | Den direkten Kontakt zur Bevölkerung suchen, Einblick geben, ins Gespräch kommen sind für die Schweizer Bauernbetriebe ein Gebot der Stunde. Der Tag der offenen Hoftüren vom 7. Juni 2020 bietet Gelegenheit dazu. Wer macht mit?

Mehr lesen
Medienmitteilungen
1. August-Brunch: Wo Tradition und Erlebnis aufeinandertreffen

01.08.19 | Das Buurezmorge ist eine wunderschöne Schweizer Tradition. Dieser Meinung waren auch die rund 150'000 Gäste, die heute mit einem 1. August-Brunch auf dem Bauernhof den Schweizer Geburtstag feierten. Über 350 Bauernfamilien aus allen Ecken der Schweiz luden zum beliebten «Buurezmorge» ein und zauberten den Gästen ein Lächeln ins Gesicht.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Bargeldlos zahlen auf dem Bauernhof

25.07.19 | Direkt beim Bauern einkaufen ist jetzt noch einfacher. In Zusammenarbeit mit TWINT lanciert der Schweizer Bauernverband das bargeldlose Zahlungssystem. Die Konsumenten brauchen nur noch ihr Smartphone mit der TWINT-App, um den Einkauf zu bezahlen. TWINT-Anbieter sind auf vomhof.ch zu finden.

Mehr lesen