Hauptinhalt

Beliebtes BuureZmorge findet statt!

Medienmitteilung des Schweizer Bauernverbands vom 30. Juni 2020

Nach ersten Unsicherheiten beschloss der Schweizer Bauernverband (SBV), den 1. August-Brunch auf dem Bauernhof auch 2020 durchzuführen. Eine gute Nachricht für alle treuen Gäste des Traditionsanlasses. So kann man auch am nächsten Nationalfeiertag ein frisches Zmorge aus eigenen Produkten in gemütlicher Corona-tauglicher Atmosphäre geniessen. Am besten heute noch auf brunch.ch einen Hof suchen und sich anmelden. Die Anmeldung ist erforderlich.

In den vergangenen Wochen erlebten Hofläden in der Schweiz einen regelrechten Boom. Die Nachfrage nach regionalen und saisonalen Naturprodukten war gefragter denn je. Die Bevölkerung schätzte auch den Ausflug in die Natur. So kommt der beliebte und gesellige 1. August-Brunch auf dem Bauernhof nach dieser schwierigen «Lockdown»-Zeit gelegen und bietet Jung und Alt eine willkommene Abwechslung. Die Gäste dürfen sich auf ein reichhaltiges und frisch angerichtetes Frühstücksbuffet aus hofeigenen und regionalen Köstlichkeiten freuen. Nach Herzenslust lässt es sich mit Zopf, Käse, Röschti mit Spiegelei oder einer frisch gebackenen Öpfelwähe schlemmen. Über 160 Bauernhöfe empfangen dieses Jahr die Besucher auf ihre individuelle Art und Weise, auch unter den etwas spezielleren Bedingungen.

Besondere Umstände erfordern besondere Massnahmen. Einige Höfe, welche die Vorlagen des Bundes auf ihrem Betrieb nicht umsetzen können oder wollen, weichen dieses Jahr auf die «Brunch to go»-Alternative aus. Gastgeberhöfe offerieren nicht wie üblich ein klassisches Buure-Zmorge mit Buffet, sondern verpacken ihr selbstgemachtes Bauernbrot zusammen mit Milch, Konfitüre, Joghurt und Co. Dieses Brunch-Paket kann auf Bestellung abgeholt oder nach Hause geliefert werden. Die meisten Betriebe führen den Brunch aber dennoch auf dem Betrieb durch und sorgen dort für eine Corona-taugliche Umsetzung.

Gemeinsam mit zahlreichen Helferinnen und Helfer richten die Gastgeber alles liebevoll her, damit es für ihre Gäste perfekt ist – der Organisationsaufwand ist daher nicht zu unterschätzen. Damit es weder an Platz noch an den selbstgemachten Kreationen mangelt, ist eine Anmeldung bis 30. Juli direkt bei der Bauernfamilie erforderlich. Möchten auch Sie am diesjährigen 1. August ein gluschtig-frisches Zmorge auf dem Bauernhof geniessen? Dann melden Sie sich jetzt bei der gewünschten Bauernfamilie für den klassischen oder den «Brunch to go» an! Alle Informationen zum 1. August-Brunch 2020 unter www.brunch.ch.

Sommerlust auf Berge oder Seen?

Flüsse, die in alle Himmelsrichtungen fliessen, schneebedeckte Berggipfel oder abwechslungsreiche Felder. Wohl kaum ein anderes Land bietet auf derart kleinem Raum so viele verschiedenartige Gegenden wie unseres. Die Schweiz hat definitiv viel mehr zu bieten als Uhren, Schokolade, Alphörner oder Käse! Lesen Sie das BrunchMagazin, tauchen Sie ein in die Grossregionen der Schweiz und erfahren Sie mehr über den Alltag von rund zwanzig Bäuerinnen und Bauern. Sie erzählen, wie sie aus hofeigenen Lebensmitteln regionale und hausgemachte Spezialitäten zaubern.

Rückfragen

Alexandra Cropt

AGORA
Brunch-Koordinatorin für die Westschweiz
1000 Lausanne

Telefon:     021 614 04 74

Weitere Beiträge zum Thema

Medienmitteilungen
«Hier wächst ein Weltrekord»

27.04.22 | Der Schweizer Bauernverband feiert sein 125-Jahr-Jubiläum mit verschiedenen Aktivitäten – unter anderem mit einer Weltrekord-Rösti im Herbst auf dem Bundesplatz. Die Kartoffeln dafür wachsen im Verlauf des Sommers in allen Kantonen in mobilen Installationen wie BigBags, Hochbeeten oder Palettenboxen heran; erkennbar am einheitlichen Visual mit der Aufschrift «Hier wächst ein Weltrekord».

Mehr lesen
Medienmitteilungen
«1. August-Brunch»: Anmeldeschluss nicht verpassen!

20.04.22 | Der 1. August-Brunch feiert sein 30-jähriges Bestehen und sucht für die Jubiläumsausgabe motivierte Gastgeber-höfe. Der Brunch ist eine ideale Plattform, um mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten und ihr die Schweizer Landwirtschaft näher zu bringen, Unsicherheiten auszuräumen und den Austausch zu pflegen. Gerade

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Das Theaterstück «Der Simulant» auf dem Bauernhof erleben

30.03.22 | Seit 17 Jahren reist das hof-theater.ch mit seinen volksnahen Theaterproduktionen von Bauernhof zu Bauernhof. Mit dem Stück «Der Simulant» zeigt der Verein 2022 eine turbulente und bissige Slapstickkomödie des Autors Wolfgang Deichsel. Mit rund 30 verschiedenen Veranstaltungsorten ist das hof-theater.ch in der ganzen Deutschschweiz anzutreffen.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
«Tag der offenen Hoftüren»: Anmeldeschluss nicht verpassen!

21.03.22 | Den direkten Kontakt zur Bevölkerung suchen, Einblick geben und ins Gespräch kommen – Für Schweizer Bauernbetriebe ist heute wichtiger denn je, im Rahmen des Möglichen eigene PR-Arbeit zu leisten. Denn nur eine aufgeklärte Bevölkerung weiss ihre Landwirtschaft richtig mitzutragen und zu unterstützen. Der Tag der offenen Hoftüren bietet die ideale Gelegenheit dazu. Öffnen auch Sie am Sonntag, 12. Juni 2022 ihre Hoftüren und zeigen, was die Schweizer Bäuerinnen und Bauern tagtäglich leisten. Bei Hofrundgängen und Produktepräsentation sollen Besucherinnen und Besucher begreifen und verstehen können, woher die Schweizer Lebensmittel kommen, wie sie produziert werden und wie sich Landwirtinnen und Landwirte für hohe Qualität, Ökologie, Tierwohl und Wirtschaftlichkeit engagieren. Interessierte Betriebe haben noch bis am Freitag, 1. April 2022 die Möglichkeit, sich auf www.bauernportal.ch anzumelden!

Mehr lesen
Medienmitteilungen
30 Jahre 1. August-Brunch: Jetzt Gastgeber werden!

14.02.22 | Der 1. August-Brunch feiert heuer sein 30-jähriges Bestehen und sucht motivierte Gastgeberhöfe. Der Brunch ist eine ideale Plattform, um mit der Bevölkerung in Kontakt zu kommen und ihr die Schweizer Landwirtschaft näher zu bringen. Er eignet sich auch bestens, um den eigenen Direktverkauf anzukurbeln oder andere Hofangebote zu bewerben. Ein «Buurezmorge» zum Nationalfeiertag muss kein Grossanlass ein. Gerade auch kleinere Brunchs haben ihren Reiz. Melden Sie sich bis am 29. April auf www.bauernportal.ch an!

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Betriebe gesucht: Mit der Stallvisite einen Live-Einblick geben

08.02.22 | Die Stallvisite erlaubt den Besucher/innen einen Blick hinter die Kulissen eines Bauernhofs zu werfen. Konsument/innen können sich ein eigenes Bild der Tierhaltung und der Lebensmittelproduktion verschaffen und ihre Fragen direkt an die Experten richten. Der Bauernhof wird ein persönlicher und transparenter Ort der Begegnung. Interessierte Bauernhöfe können sich jederzeit für die Stallvisite anmelden.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
«Zeige was du machst!» am Tag der offenen Hoftüren

31.01.22 | Den direkten Kontakt zur Bevölkerung suchen, Einblick geben und ins Gespräch kommen: für Schweizer Bauernbetriebe ist dies das Gebot der Stunde. Denn nur eine aufgeklärte Bevölkerung weiss ihre Landwirtschaft zu schätzen. Der Tag der offenen Hoftüren bietet die ideale Gelegenheit dazu. Wir rufen Sie auf, am Sonntag, 12. Juni 2022 ihre Hoftüren zu öffnen und zu zeigen, was die Schweizer Bäuerinnen und Bauern tagtäglich leisten. Zögern Sie nicht und melden Sie sich bis am 1. April auf www.bauernportal.ch an!

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Tag der offenen Hoftüren: ein Erlebnis für die ganze Familie!

19.09.21 | Über 100 Bauernfamilien setzten heute landauf landab alle Hebel in Bewegung und luden zur Entdeckungsreise auf ihren Hof ein – trotz aufwendiger Corona-Schutzmassnahmen. Auch Nationalratspräsident Andreas Aebi folgte der Einladung. Er besichtigte einen Betrieb im Gürbetal und genoss hofeigene Köstlichkeiten auf einer Gourmet-Tour. Die zweite Ausgabe des Tags der offenen Hoftüren war ein voller Erfolg und wird sicherlich noch vielen lange in Erinnerung bleiben.

Mehr lesen