Inhalt - 01.10.2010 Fachtagung „Biologische Vielfalt ist Gold wert“ und Preisverleihung Wettbewerb „Biodiversität in der Landwirtschaft“

Fachtagung „Biologische Vielfalt ist Gold wert“ und Preisverleihung
Wettbewerb „Biodiversität in der Landwirtschaft“

Pressemitteilung vom 1. Oktober 2010 zur OLMA

 

Am Samstag 16. Oktober um 9.00 Uhr findet an der OLMA (Forum Halle 9.2) die Fachtagung „Biologische Vielfalt ist Gold wert“ zum UNO Jahr der Biodiversität statt. Erika Loser vom Bundesamt für Landwirtschaft, Peter Althaus von IP Suisse und Karin Nowack von Bio Suisse beleuchten die zentrale Funktion der Biodiversität für die Landwirtschaft und deren Beitrag zur Artenvielfalt. Im Anschluss an die Fachtagung erfolgt die Preisverleihung des Wettbewerbes „Biodiversität in der Landwirtschaft“. In einer nationalen Ausschreibung suchten AGRIDEA und die Schweizerischen Hochschule für Landwirtschaft kreative Massnahmen zur Förderung der Artenvielfalt auf Bauernhöfen. Das Bundesamt für Landwirtschaft, die Fondation Sur-la-Croix, der Fond Landschaft Schweiz, das Bundesamt für Umwelt und der Schweizerische Bauernverband unterstützten das Projekt finanziell. Eingegangen sind über 50 Projekte von Bauern und Bäuerinnen sowie Lernenden aller Stufen, die auf unterschiedlichste Weise einen Beitrag zur Biodiversität leisten. Nationalrätin Maya Graf zeichnet alle Teilnehmenden aus der Deutschschweiz mit Bronze- Silber oder Goldmedaillen aus. Den allerbesten Projekten winken zusätzlich Preisgelder im Gesamtwert vonFr. 25’000.-.

 

 

Die Fotos in der Randspalte dürfen für Nachrichten aber nicht für Eigenwerbung verwendet werden. Für den Abdruck und jede sonstige Verwendung der Bilder in irgend einer Form verwenden Sie bitte die  Quellenangabe, die  bei den Bildern vermerkt ist. Falls keine Quelle angegeben ist, verwenden Sie bitte „Schweizerischer Bauernverband“.