Inhalt - 30.09.14 AgroCleanTech

Förderprogramm von AgroCleanTech wird ausgeweitet

Medienmitteilung von AgroCleanTech vom 30. September 2014

Seit Februar 2014 setzt AgroCleanTech ein Förderprogramm von ProKilowatt um, das für die Installation von Anlagen zur Wärmerückgewinnung aus der Milchkühlung Förderbeiträge ausrichtet. Dieses Programm wird ab dem 1. Oktober 2014 erweitert, so dass neu auch Landwirte aus den Kantonen Bern, Luzern, Solothurn und Waadt Fördergelder beantragen können.

Bei der Wärmerückgewinnung wird die der Milch entzogene Wärme mittels Wärmetauscher dazu genutzt, das für die Reinigung benötigte Brauchwasser zu erhitzen. Messresultate der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften und von Agroscope zeigen, dass je nach Betriebsgrösse und Art der Technologie zwischen einem Drittel und vierzig Prozent der ursprünglich benötigten Energie für die Milchkühlung und Brauchwassererhitzung eingespart werden kann. Dies entspricht 4‘000 bis 7‘000 kWh pro Jahr bzw. einer Reduktion der jährlichen Stromkosten um 800 bis 1‘500 Fr.

AgroCleanTech unterstützt mit dem ProKilowatt-Förderprogramm die Verbreitung von Wärmerückgewinnungsanlagen, indem seit Februar 2014 in den Kantonen Aargau, Fribourg und St. Gallen für die Nachrüstung elektrischer Milchtanks bzw. elektrischer Warmwasserboiler mit einer Wärmerückgewinnungsanlage Förderbeiträge ausbezahlt werden.

Ein zweiter Antrag erhielt im Sommer 2014 den Zuschlag, so dass ab dem 1. Oktober 2014 auch Landwirte aus den Kantonen Bern, Luzern, Solothurn und Waadt Förderbeiträge beantragen können. Landwirte, die sich entschliessen ihre bestehende Anlage mit einer Wärmerückgewinnungsanlage zu ergänzen, erhalten – abhängig vom Energiesparpotential – einen Förderbeitrag in der Höhe von 1‘100 bis 2‘500 Franken, was einem Anteil von 20 – 35% der gesamten Investitionskosten entspricht.

Interessierte Landwirte können unter http://foerderprogramm.agrocleantech.ch elektronisch einen Antrag auf Fördermittel einreichen. Alternativ helfen auch der lokale Gebietsvertreter oder der kantonale Bauernverband weiter. Die Kontaktdaten aller Kantone sowie eine Liste mit Lieferanten und Herstellern von Wärmerückgewinnungssystemen ist auf unserer Website http://www.agrocleantech.ch zu finden.

 

Rückfragen:

  • Armin Hartlieb, Geschäftsführer AgroCleanTech AG, Tel. 076 348 10 92
  • Andreas Düring, Projektleiter Energie und Klima AgroCleanTech AG,
    079 913 20 43

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben