Inhalt - SBV-News Nr. 21 (22.05. – 26.05.2017)

SBV-News Nr. 21 (22.05. – 26.05.2017)

Fachkommission Viehwirtschaft

An der letzten Sitzung befasste sich die Fachkommission Kommunikation des SBV mit verschiedenen aktuellen Geschäften. Darunter war das Thema QM Schweizer-Fleisch, bei dem die Fachkommission sich über die Ergebnisse der Oberkontrollen informierte und Präzisierungen im Sanktionsreglement beschloss. Ebenfalls gab es Diskussionen zur Situation in den verschiedenen Teilmärkten, die sich von sehr freundlich bis katastrophal präsentieren. Weiter vermerkte die Fachkommission den Stand der Arbeiten bezüglich der Tierzuchtstrategie und sprach sich geschlossen dafür aus, dass künftig Palmöl in Futtermittel nichts mehr zu suchen hat.

Kampagnenaktivitäten Ernährungssicherheit

Im Rahmen der Abstimmungskampagne zur Verankerung der Ernährungssicherheit in der Verfassung sind bereits umfangreiche Vorbereitungen getroffen und diverse Massnahmen vorbereitet und/oder bereits umgesetzt. Der SBV hat die Federführung der nationalen Kampagne inne. Eine wichtige Rolle kommt jedoch den kantonalen Bauernverbänden bzw. den kantonalen Komitees zu, welche die Kampagne in den Kantonen organisieren. In Absprache mit den Kantonsverantwortlichen hat der SBV für jeden Kanton ein Kontingent an Abstimmungsflyern und Hohlkammerplakaten definiert. Ende Juni werden rund 80‘000 Flyer und 5500 Hohlkammerplakate ausgeliefert. Ein weiteres Schwergewicht wurde auf die Aktualisierung der Internetseite www.ernaehrungssicherheit.ch und die (Re)Rekrutierung der Botschafter gelegt. Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Gastronomie, Kultur & Lifestyle, die seinerzeit die Initiative unterstützten, wurden erneut in Bezug auf den Gegenvorschlag angefragt. Zudem wurden neue Persönlichkeiten angeschrieben, da der Gegenvorschlag eine breite Unterstützung geniesst.

100 Bäuerinnen und Bauern, die begeistern

Die Schweizer Illustrierte (SI) und L’illustré planen diesen Herbst während eines Zeitraums von fünf Ausgaben die einheimische Landwirtschaft und ihre Vielfältigkeit in Szene zu setzen – unter anderem mit einer SI-Sonderausgabe „100 Bäuerinnen und Bauern, die begeistern“. Auf 60 Seiten werden in 10 verschiedenen Kategorien Höfe aus allen Ecken der Schweiz vorgestellt. In der Berichtswoche forderte der Geschäftsbereich Kommunikation die Mitgliedsorganisationen des SBV auf, dafür Bauernfamilien zu melden.

Notiz der Woche

Im Frühjahr trifft sich die gesamte Tourismusbranche zum „Schweizer Ferientag“, einem zweitägigen Anlass von Schweiz Tourismus. 1250 Teilnehmende verzeichnete der diesjährige Anlass in Davos. Der SBV wurde dazu ein-geladen aufzuzeigen, warum die Landwirtschaft in vielen politischen Fragen erfolgreich ist, die Bauern ein gutes Image haben und viel Sympathie geniessen. Nach der Vorstellung der Schweizer Landwirtschaft, der Arbeit des Schweizer Bauernverbandes sowie der Basiskommunikation fand eine interessante Diskussion über die Zusam-menarbeit zwischen Landwirtschaft und Tourismus statt.