Inhalt - SBV-News Nr. 19 (07.05. – 11.05.2018)

SBV-News Nr. 19 (07.05. – 11.05.2018)

Aktuelles aus dem Vorstand

An seiner Mai-Sitzung analysierte der Vorstand die aktuelle Situation auf den Märkten und diskutierte das weitere Vorgehen im Zusammenhang mit der Gesamtschau zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik sowie der vom Bund geplanten Restrukturierung von Agroscope. Der Vorstand bereinigte und verabschiedete zudem die Vernehmlassung zum Agrarpaket 2018 sowie seine „Strategie für die zukünftige Agrarpolitik“, besprach verschiedene Finanzierungsfragen und gab grünes Licht für die Schwerpunktthemen 2019, welche die Grundlage für das Tätigkeitsprogramm bilden.

Fachkommission Viehwirtschaft

Die Fachkommission Viehwirtschaft brachte sich punkto BVD-Ausrottung, den damit verbundenen Schwierigkeiten sowie den von der Veterinärbehörde ergriffenen Aktivitäten auf den neusten Stand. Weiter gab sie das Okay, um ein Genetikverbot von Klonen und deren Nachkommen in den QM-Bestimmungen auszuarbeiten und nahm Kenntnis vom Stand der Arbeiten für die Strategie für eine nachhaltige Futtermittelversorgung. Die Mitglieder beschlossen zudem, Massnahmen gegen die hohen Importe von Luzerne zu prüfen. Diese stellen ein Glaubwürdigkeitsrisiko für die Rindviehhaltung dar, machen übermässigen Druck auf dem inländischen Heumarkt und sind nicht im Sinne geschlossener Nährstoffkreisläufe. Schliesslich verabschiedete die Kommission ein Merkblatt im Zusammenhang mit Tierschutzfragen und die Stellungnahme zur Änderung des Tierseuchengesetzes.

Interview CNN

Seit Anfang Jahr hat der weltweit tätige Nachrichtensender CNN auch eine Dépendence in Genf, die sich auf News aus der Finanzwelt und des „internationalen Genf“ konzentriert. Für eine Reportage im Zusammenhang mit dem geplanten Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten führte der Sender ein zehnminütiges Fernsehinterview mit dem SBV.

Praktikantenvermittlung

Agrimpuls vermittelt seit vielen Jahren ausländische Praktikanten auf Schweizer Landwirtschaftsbetriebe. In diesem Zusammenhang stehen zwischen Mai bis Oktober jeweils auch verschiedene zweitägige Exkursionen auf dem Programm. Diese Woche fand die erste Reise mit rund 50 Teilnehmenden aus der Ukraine, Russland, Moldawien und Rumänien statt.

Verbandsstrategie

Nachdem Vorstand und Landwirtschaftskammer die aktuelle „Strategie des SBV für die zukünftige Agrarpolitik“ verabschiedeten, ist nun eine interne Arbeitsgruppe mit Mitarbeitenden der Geschäftsstelle daran, den Unterbau – die Verbandsstrategie – zu erarbeiten. An einer ersten Sitzung formulierten sie Vision, Mission und Kernwerte.

Statistik der Woche

Der Anteil der biologisch bewirtschafteten Fläche in der Schweiz stieg 2017 im Vergleich zu 2016 von 13,5 Prozent auf 14,5 Prozent an. Am stärksten nahm die Fläche anteilsmässig in den Kantonen Waadt, Genf und Jura zu. Absoluter Spitzenreiter bleibt der Kanton Graubünden mit einem Anteil von 63,6 Prozent.

Notiz der Woche

Alle zwei Monate flattert er bei seinen Abonnementen ins Postfach: der SBV-Newsletter. Themen diesmal waren die Einführung der Stellenmeldepflicht für einzelne Berufsarten auf Anfang Juli, die Analyse und der Kurzbericht des SBV zu den Umweltzielen Landwirtschaft, die Vorzüge des einheimischen Superfoods sowie sämtliche aktuellen Publikationen, Medienmitteilungen, Standpunkte und Stellungnahmen des SBV. Wer den Newsletter noch nicht hat, kann ihn bequem online auf der Webseite www.sbv-usp.ch (oben rechts) abonnieren.