Inhalt - Weihnachtsbäume, Äste

Weihnachtsbäume, Kranzäste

Preisempfehlung für den Direktverkauf

www.suisse-christbaum.ch, 2013

 

  Höhe und Preis
 
0.8-1.0 m
1.1-1.5 m
1.6-2.0 m
2.0-2.5 m
Rottanne
15.00
18.00 - 22.00
28.00 - 35.00
35.00 - 40.00
Weisstanne
27.00
30.00
40.00 - 50.00
60.00 - 70.00
Blautanne und ähnliche
27.00
30.00 - 38.00
45.00 - 58.00
62.00 - 75.00
Nordmann- und Koreatanne 38.00 - 40.00 40.00 - 50.00 60.00 - 75.00 80.00 - 100.00
Grossbäume, Gesteck und Dekorationen
nach Aufwand

 

 

Reisig, Äste

Art Preis
Deckäste
Fr.
Rottanne Bund, 10 - 15 kg
15.00
Weisstanne Bund, 10- 15 kg
20.00 - 24.00
Kranzäste:
Weisstanne, 10 kg
25.00
Nordmanntanne, 5 kg
16.00
Zapfenast, Weisstanne, 10 - 15 kg, 1 - 1,5m lang
15.00 - 25.00
Schnittgrün, Zweige
Weiss- oder Nordmanntanne je kg
6.00 - 9.00
Mistelzweige mit Beeren, kg
28.00 - 33.00
Stechpalme, Eiben und Buchs (im Wald geschützt)
20.00 - 30.00

 

Diese Preise sind für gute, fehlerfreie, frische Ware anzuwenden. Das Verpacken ist in diesen Preisen inbegriffen. Für Zertifizierungen für umweltschonende Produktion, z.B. Bio oder FSC und PEFC, sollte ein Zuschlag von 10% erhoben werden. Grossbäume für Plätze und Kirchen usw. nach Aufwand.

Preisempfehlung für den Direktverkauf

Gültig ab Oktober 2014

Fr.
Deckäste Rottanne, Bund (10 bis 15 kg) 15.00
Deckäste Weisstanne, Bund (10 bis 15 kg) 20.00 - 24.00
Kranzäste Weisstanne, Bund (10kg) 25.00
Kranzäste Nordmannstanne (Bund 5 kg) 16.00
   
Misteln mit Beeren per kg 28.00 - 33.00
Schnittgrün/Zweige: Eiben, Buchs, Stechpalmen (aus Kulturen) im Wald geschützt je kg 20.00 - 30.00
Schnittgrün/Zweige Weiss- oder Nordmannstanne je kg 6.00 - 9.00
Zapfenast Weisstanne (1 - 1.5 m lang) 15.00 - 25.00

So setzt sich der Direktverkaufspreis zusammen

Die angegebenen Direktverkaufspreise in den obigen Tabellen sind Richtpreise. Das heisst, sie sind in keiner Weise verbindlich. Wichtig ist, dass jeweils sämtliche Faktoren und Kosten wie zum Beispiel Region, Bedienung und Beratung (oder Self-Service), Qualität, Menge und Verpackung, Warenpräsentation, Bereitstellung und auch die Verluste gedeckt sind. Für grössere und grosse Mengen können Mengenrabatte gewährt werden, für Labels und Bio können Zuschläge gemacht werden. Die Preise im Direktverkauf steigen und sinken nicht so ausgeprägt und in selbem Tempo wie die Preise am Engros-Markt oder beim Grossverteiler. Wird zugekaufte Ware angeboten, sind entsprechende Margen bei der Preisfestsetzung zu berücksichtigen.

Rita Steiner-Lippuner und Philip Gut, Beratungsdienst, Wallierhof SO