Inhalt - 09.11.18 Nicht marktkonforme Preise

Roman Winiger

Nicht marktkonforme Preise

Marktkommentar vom 09. November 2018 in der BauernZeitung

 

Der Schlachtschweinemarkt zeigt sich seit acht Wochen mehrheitlich ausglichen auf einem tiefen Preisniveau ab 2. November von Fr. 3.70/kg SG. Der QM- Markt ist vollständig abgeräumt, bei IPS-Schweine ist der Markt im erwünschten Gleichgewicht und im CNf läuft es nach Plan. Die Schweinebranche hat ihre Hausaufgaben gemacht und die Anzahl der Schlachtschweine im Markt gegenüber von 2017 reduziert. Aktuell haben wir in den Wochen 37 bis 42 gemäss «klassifizierte Schweine Proviande» ein Minus von 8 %, bei gleichem Preisniveau von 2017. Bei der Jahresproduktion 2018 sind wir gegenüber von 2017 bis Kalenderwoche 42 auf einem Minus von gut 2,5 %. Bei dieser Konstellation stellt sich die Frage nach fairen Markpreisen. Der durchschnittliche Schlachtschweineerlös liegt wie im Vorjahr auf gleich tiefem Niveau von Fr. 3.75. Für eine nachhaltige Schweizer Schweinefleischproduktion brauchen die Schweineproduzenten kostendeckende und auch marktkonforme Preise, damit sie im hohen Schweizer Kostenumfeld bestehen können. Das beste Schweinfleisch der Welt mit den höchsten Produktionsstandards verdient diese Wertschätzung. Das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür, dies ist die Gelegenheit unsere Marktpartner aufzufordern, diesen ungerechten Marktumstand zu beseitigen.

 

Roman Winiger
Mästervertreter Fachkommission Markt, Suisseporcs