Inhalt - Ständeratskommission will Botschaft zur Agrarpolitik abwarten

  • 13. April, 2018

Ständeratskommission will Botschaft zur Agrarpolitik abwarten

(lid.ch) – Die Wirtschaftskommission des Ständerates (WAK-S) will im Gegensatz zur Schwesterkommission des Nationalrates die Gesamtschau des Bundesrates nicht im Plenum behandeln.

Die WAK-S will sich erst mit dem Thema befassen, wenn der Bundesrat die Botschaft zur Agrarpolitik 2022+ vorgelegt hat, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet. 

Bis dahin wolle sie zur Beruhigung und Versachlichung der Diskussion beitragen und die Entwicklung abwarten. Das soll insbesondere für das Freihandelsabkommen der EU mit den Mercosur-Staaten gelten. Sollte ein solches zustanden kommen, will der Bundesrat ebenfalls ein Abkommen abschliessen.

In Verbindung stehende Artikel:
Wirtschaftskommission beantragt Rückweisung der Gesamtschau