Inhalt - Der Fisch-Konsum steigt

  • 10. Juli, 2018

Der Fisch-Konsum steigt

(lid.ch) – Der Fisch-Konsum wächst weltweit weiter. Die Fisch-Bestände in den Meeren sind am Limit, immer öfters wird auf Zucht-Fisch zurückgegriffen.

Jeder 2. konsumierte Fisch kommt aus Aquakultur, wie die Nachrichtenagentur SDA aus einem Bericht der FAO zitiert. Laut der Uno-Organisation wird die weltweite Fisch-Produktion zwischen 2016 und 2030 um 18 Prozent auf 201 Millionen Tonnen zunehmen.

Im Vergleich zu den 1960ern Jahren ist der Fischkonsum bis 2016 um über 10 Kilo pro Kopf gestiegen. 2016 lag er global bei 20 Kilo.

Ein negativer Aspekt davon ist die Überfischung der Meere. Laut FAO ist ein Drittel der Fisch-Arten überfischt, das heisst es wird mehr Fisch gefangen als neuer hinzukommt.