Inhalt - Ländlicher Raum

Ländlicher Raum

Als Vertreter der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes setzt sich der SBV für eine nachhaltige Entwicklung ein. Die Stärkung der ländlichen Regionen als Wirtschafts- und Lebensraum sowie das Eindämmen der Zersiedelung gehören dabei zu den zentralen Anliegen.

Der ländliche Raum gerät zusehends unter Druck, während die urbanen Regionen in der Schweiz immer stärker in den Fokus treten. Der Schweizerische Bauernverband will diesem Trend entgegenwirken. Die Entwicklungsmöglichkeiten für die Landwirtschaft sowie für die übrige Wirtschaft und Bevölkerung im ländlichen Raum sollen beibehalten und verbessert werden. Der SBV setzt sich dafür ein, dass die Politik zum ländlichen Raum sowie die Regionalpolitik die Potenziale des ländlichen Raums fördern und diesen als Lebens- und Wirtschaftsstandort stärken.

Der SBV führt das Forum „Landwirtschaft und ländlicher Raum“, in dessen Rahmen er die Zusammenarbeit mit Agridea, dem Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverband (SBLV), dem Beratungsforum Schweiz sowie mit der Konferenz der Landwirtschaftsämter der Schweiz (KOLAS) und Suissemelio pflegt. Weiter tauscht sich der SBV mit Akteuren des ländlichen Raums wie zum Beispiel der SAB, dem BLW, Regiosuisse, Agrotourismus Schweiz oder dem Netzwerk Schweizer Pärke aus.