Hauptinhalt

Woche 35/2020

Gemäss ersten Schätzungen wird erwartet, dass die offene Bio-Ackerfläche von 23 722 Hektaren im Jahr 2019 auf 25 500 bis 25 850 Hektaren im Jahr 2020 ansteigt. Der Bio-Anteil an der offenen Ackerfläche erhöht sich damit von 8,7 % auf ca. 9,4 %. Damit nimmt der Bio-Anteil deutlich zu, bleibt jedoch unter dem Anteil des Biolandbaus an der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche. 2019 betrug dieser Anteil 16,3 %. Absolut betrachtet nehmen die Bio-Flächen des Weizens und des Körnermaises am stärksten zu.