Hauptinhalt

Woche 49/2021

In der Nahrungsmittelbilanz ist der Anteil der pflanzlichen Nahrungsmittel am Energieverbrauch in den letzten Jahren leicht angestiegen. Gemäss der geschätzten Trendlinie stieg der Anteil von 69,3 % auf 70,3 %. Die Zunahme ist mit einem Prozent noch sehr gering. Die Auswirkungen für die landwirtschaftliche Produktion und die Nahrungsmittelbranche in der Schweiz könnten jedoch bedeutsam sein, falls dieser Trend in den nächsten Jahren anhält. Der festgestellte Trend entspricht auch dem aktuellen gesellschaftlichen Diskurs und Untersuchen zum Anteil der Vegetarier und Veganer in der Schweizer Bevölkerung.