Hauptinhalt

SBV-News Nr. 30 (20. – 24.7.2020)

Notiz­ der Woche

Im Zusammenhang mit der Coronakrise wurde nach den ersten Lockerungen in einer kleinen Kampagne mit Bäuerinnen und Bauern in grossen Bahnhöfen unter dem Titel «Wir sind weiter für Sie da» die Wichtigkeit einer einheimischen Lebensmittelversorgung aufgezeigt. Diese wird nach dem Abstimmungstermin vom September in Zusammenarbeit mit der ersten Verarbeitungsstufe und der Vereinigung für einen starken Agrar- und Lebensmittelsektor fortgesetzt. Bäuerinnen und Bauern und Akteure der Verarbeitung zeigen gemeinsam, die Bedeutung der einheimischen Lebensmittelbranche auf.


 

Coop-Markant

Die neue Interessengemeinschaft «Zur Bekämpfung der Übertragung von Fakturierungskosten durch Coop» wird im Co-Präsidium von Bernard Leuenberger, Präsident AGORA, und Jakob Lütolf, angehender Präsident Zentralschweizer Bauernbund geführt. Unterdessen sind ihr bereits 25 Organisationen beigetreten. Die IG wird im August das weitere Vorgehen definieren und dabei auch die Zusammenarbeit mit Promarca bezüglich einer formellen Untersuchung durch die Wettbewerbskommission klären.

Corona-Sonnenblumen beschriften

Einige Bauernfamilien haben im Frühling Sonnenblumen am Feldrand gesät. Als Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben und nach wie vor mithelfen, die Corona-Krise zu bewältigen. Eine passende Vorlage zum Auszeichnen der Sonnenblumen ist auf der Webseite des SBV verfügbar: Einfach runterladen, anpassen, ausdrucken, laminieren und aufhängen. Wer keine Möglichkeit zum Laminieren hat, kann ein Mail mit dem gewünschten Absender und Postadresse an webmaster@hellosbv-usp.ch senden. Er bekommt diese dann per Post zugestellt.

Schweizer Landwirtschaft im SRF

Das Schweizer Fernsehen (SRF) berichtete im Format «Schweiz aktuell» über mehrere Wochen über das Coronavirus mit «Schweiz, wie geht es Dir?». Die letzte Ausstrahlung widmeten sie der Landwirtschaft sowie der Direktvermarktung. Ein Gespräch zwischen der Bäuerin Maria Kuhn vom Sonnhaldenhof in Wohlen AG und Martin Rufer Direktor des Schweizer Bauernverbands rundete die Sendung ab. Sendung verpasst? Sie ist auch online verfügbar.

Bauernblog auf Zentralplus

12 Bauernfamilien aus den Kantonen ZG und LU schreiben koordiniert durch den SBV monatlich einen Bauernblog für das Online-Medium zentralplus.ch. Der dritte Blog Ende Juli schrieb Simon Iten aus Baar über die Getreideernte und was es braucht, damit es überhaupt etwas zu ernten gibt. Den Blog findet man hier: https://www.zentralplus.ch/blogs/bauern-blog/

Statistik der Woche

Die Leiterinnen und Leiter der landwirtschaftlichen Betriebe werden immer älter. Im Jahr 2019 waren 60 % mindestens 50 Jahre alt. Im Jahr 2010 waren es 49 % und im Jahr 2000 erst 44 %. Dabei scheint das Alter der Betriebsleiter keinen Einfluss auf den Strukturwandel zu haben. Dieser hat sich in den letzten Jahren eher leicht abgeflacht. Vielleicht verbleiben die Betriebsleiter zunehmend bis zur Pensionierung auf den Betrieben, da es schwierig ist, am Ende der Berufslaufbahn noch einen neuen Arbeitsplatz zu finden.