Hauptinhalt

Erlebnis Bauernhof, ein spannender Sommerausflug in die Natur

Medienmitteilung von «Schweizer Bäuerinnen & Bauern» vom 21. Juni 2022

Die Schweizer Bäuerinnen und Bauern machen den Sommer 2022 zum Hoferlebnis für die ganze Familie. Mit der Rekordanzahl von 2’034 platzierten Lockpfosten locken sie die Passanten, die Natur zu entdecken. 380 Bauernfamilien öffnen beim Projekt «Stallvisite» ihre Stalltüren und erlauben einen Blick hinter die Kulissen.

Die weissen Lockpfosten sind in der ganzen Schweiz verteilt. Sie stehen im Sommer an Wiesen, Äckern und Weiden und sind schon aus der Ferne ein Blickfang. Mit witzigen Lockwörtern locken sie die Passanten an und wecken die Lust, mehr über die landwirtschaftlichen Leistungen der Schweizer Bäuerinnen und Bauern zu erfahren. Dieses Jahr stehen insgesamt 2’034 Posten, das sind so viele wie noch nie. 

Über 380 Bauernfamilien in der ganzen Schweiz beteiligen sich am Projekt «Stallvisite» und heissen Gäste auf ihrem Hof willkommen. Das Projekt Stallvisite wurde im Jahre 2005 lanciert, um am Ort des Geschehens zu zeigen, wie die wertvolle Nahrungsmittel-produktion abläuft, wie die Tiere leben und wie sie als Landschaftspfleger eingesetzt wer-den. Die Betriebe erkennt man an der «Stallvisite»-Begrüssungsfahne. Die Bauernfamilien geben gerne auch spontan und kompetent Antwort auf Fragen rund um ihren Betrieb. Der Besuch auf dem Hof ist kostenlos. Alle Stallvisite-Betriebe sind online mit ihren Angeboten auf www.stallvisite.ch zu finden.

Das Erlebnis Bauernhof ist ein unvergessliches Sommererlebnis für die ganze Familie. Es gibt viel zu erleben und zu sehen – etwa die Ernte des Futters oder einen Blick in den Stall. Für viele Kinder ist es etwas Besonderes, einmal die feuchte Nase eines Schweines zu berühren oder zu sehen, wie eine Kuh gemolken wird. Der Ausflug lässt sich gut mit einem Spaziergang, einer Wanderung oder Velotour verbinden. Und wer aufmerksam durch die Natur geht, entdeckt von weitem die weissen Posten und lässt sich locken. Dieses Erlebnis machen die Schweizer Bäuerinnen und Bauern mit den Projekten «Lockpfosten» und «Stallvisite» für die Schweizer Bevölkerung möglich.

Beide Projekte «Lockpfosten» und «Stallvisite» gehören zur Basiskommunikation der Schweizer Bäuerinnen und Bauern.

Rückfragen

Mirjam Hofstetter

Mirjam Hofstetter

Schweizer Bauernverband
Co-Leiterin Kommunikation SBV, Bereich Marketing

Telefon 056 462 52 14
Mobile 078 773 77 92
E-Mail mirjam.hofstetter@sbv-usp.ch

Maria Känel

Landwirtschaftlicher Informationsdienst
Projektleiterin
Weststrasse 10 
3000 Bern 6
info@lockpfosten.ch  
031 359 59 77

Weitere Beiträge zum Thema

Medienmitteilungen
1. August-Brunch: Perfekter Start in den Nationalfeiertag

01.08.23 | 261 Bauernfamilien setzten heute landauf landab alle Hebel in Bewegung, um den traditionellen 1. August-Brunch für die Schweizerinnen und Schweizer perfekt zu machen. Auch Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider und ihr Amtskollege Bundesrat Guy Parmelin mischten sich in den Kantonen Schwyz und Freiburg unter die Gästeschar und genossen sichtlich das gemütliche Ambiente auf dem Bauernhof.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Hoher Besuch am 1. August-Brunch

24.07.23 | Bei rund 260 Bauernfamilien laufen die Vorbereitungen für ihren 1. August-Brunch auf Hochtouren. Der Hof wird herausgeputzt und für den Nationalfeiertag dekoriert. Die Plätze sind heiss begehrt und erste Gastgeberhöfe melden ihren Anlass bereits als ausgebucht. Dieses Jahr nehmen gleich drei Vertreter der Landesregierung an einem 1. August-Brunch respektive an der Brunch-Wanderung am Tag zuvor teil.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Waschechtes Schweizer Zmorge und die Kuh nebenan!

03.07.23 | Der Brunch auf dem Bauernhof gehört mittlerweile zum Nationalfeiertag wie das Feuerwerk und die 1. August-Rede. Regionales und Selbstgemachtes in einer gemütlichen Atmosphäre geniessen – das ist heuer auf 250 Bauernbetrieben in der ganzen Schweiz möglich. Wer das währschafte Frühstück liebt, sichert sich am besten noch heute einen Platz.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Tag der offenen Hoftüren: Ein Erlebnis für Gross und Klein

04.06.23 | Rund 60 landwirtschaftliche Betriebe in der ganzen Schweiz öffneten heute Tür und Tor und luden zur höfischen Entdeckungsreise ein. Die Bauernfamilien zeigten, was ihre Welt rund um die Natur, Tiere und Pflanzen so hergibt – mit dem Ziel, das Vertrauen in die einheimischen Produkte und Menschen, die dahinterstecken, zu stärken.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Wirtschaft und Landwirtschaft gemeinsam für die OECD-Steuerreform

25.05.23 | Am 18. Juni 2023 findet die Abstimmung über die OECD-Mindeststeuer statt. Für die Dachverbände der Wirtschaft und Landwirtschaft ist klar, dass Schweizer Unternehmen vor aufwändigen Steuerverfahren im Ausland geschützt und zusätzliche Steuereinnahmen in der Schweiz bleiben sollen. Darum sagen economiesuisse, der Schweizerische Gewerbeverband sgv, der Schweizerische Arbeitgeberverband und der Schweizer Bauernverband Ja zur Umsetzung der OECD-Mindeststeuer.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Hereinspaziert: 60 Bauernbetriebe öffnen ihre Hoftüren

16.05.23 | Rund 60 landwirtschaftliche Betriebe in der ganzen Schweiz öffnen am Sonntag, 4. Juni 2023 Tür und Tor und laden zur höfischen Entdeckungsreise ein. Die Bauernfamilien zeigen an diesem Tag, was ihre Welt rund um die Natur, Tiere und Pflanzen so hergibt – mit dem Ziel, das Vertrauen in die einheimischen Produkte und die Menschen, die dahinterstecken, zu stärken. Alle teilnehmenden Höfe sowie weitere Informationen sind unter www.offene-hoftueren.ch zu finden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
«Schule auf dem Bauernhof» knackt Grenze von 60'000 Schülern

18.04.23 | Der ausserschulische Lernort «Schule auf dem Bauernhof» – kurz SchuB – trifft den Nerv der Zeit. Dies zeigen die jährlich steigenden Schülerzahlen. 2022 knackte das Projekt erstmals die Grenze von 60'000 Kindern, die auf gut 400 Betrieben aktiven Unterricht auf dem Bauernhof erlebten. Im Soge dieses Höhenflugs übernimmt Jakob Lütolf, Vorstandsmitglied des Schweizer Bauernverbands, im Sommer das Präsidium des Nationalen Forums SchuB.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Anmeldeschluss für den 1. August-Brunch und Tag der offenen Hoftüren nicht verpassen!

17.04.23 | Der «Tag der offenen Hoftüren» am 4. Juni und «1. August-Brunch»: Zwei wertvolle Projekte, die als Brückenbauer zwischen Stadt und Land dienen, um das Vertrauen in die inländische Landwirtschaft zu stärken. Denn nur eine aufgeklärte Bevölkerung weiss diese richtig mitzutragen und zu unterstützen. Die beiden Anlässe sind so vielfältig wie die Bauernhöfe hierzulande und können nach eigenen Vorzügen gestaltet und umgesetzt werden. Anmeldungen sind noch bis am 28. April auf www.bauernportal.ch möglich.

Mehr lesen