Hauptinhalt

Das Neuste

In den folgenden Boxen finden Sie unsere aktuellsten Mitteilungen.
Für Auskünfte verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Medienmitteilungen
Die AP22+ ist definitiv sistiert

16.03.21 | Der Nationalrat spricht sich für die Sistierung der AP22+ aus und folgt somit dem Entscheid des Ständerats. Damit ist die Verschiebung der nächsten Agrarpolitik nun definitiv und es besteht genügend Zeit, um die dringend nötigen Anpassungen vorzunehmen.

Mehr lesen
Medienmitteilungen
Glaubwürdige Antwort gegen Initiativen verabschiedet

16.03.21 | Die heute verabschiedete parlamentarische Initiative legt auf Gesetzesebne Ziele und Fristen fest, um die Risiken beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und die Nährstoffverluste zu reduzieren. Sie ist damit die Antwort gegen die extremen Agrarinitiativen

Mehr lesen
Statistik der Woche
Woche 10/2021

15.03.21 | Anhand der Verkaufsstatistik der Pestizide nach Menge lassen sich die Entwicklung und die Auswirkungen der Pestizide nur unzureichend beurteilen. Zumindest sieht man, dass Mittel gegen Pilzkrankheiten (Fungizide) eine grosse Bedeutung haben, was die starke Verbreitung von Reben, Obst, Beeren und Gemüse in der Schweizer Landwirtschaft widerspiegelt. Ebenfalls ersichtlich ist der Rückgang der Mittel gegen Unkräuter (Herbizide), was zu einem guten Teil auf dem verminderten Einsatz von Glyphosat beruht. Die beiden wichtigsten eingesetzten Mittel waren im Jahr 2019 Schwefel (22,8 %) und Paraffinöl (12,9 %), die auch in der biologischen Landwirtschaft zugelassen sind. Der Anteil der Pestizide, die im biologischen Landbau zugelassen sind, hat in den letzten Jahren zugenommen und lag im Jahr 2019 nach Gewicht bei 47,5 Prozent. Offensichtlich brauchen auch konventionelle Landwirtschaftsbetriebe zunehmend Mittel aus dieser Kategorie.

Mehr lesen
Standpunkte
Irrtümer sind hartnäckig

12.03.21 | «Eine Kuh würde die Umwelt ebenso stark verschmutzen wie 10'000 Autos». Die Behauptung von Steini in der Zeitschrift für Kinder von Pro Natura, hat Sprengkraft. Sie ist vor allem völlig falsch! Handelt es sich um einen unabsichtlichen Irrtum oder macht Pro Natura extra mit falschen Fakten schon bei den Kindern Stimmung gegen die Landwirtschaft?

Mehr lesen

Abstimmungskampagne

Am 13. Juni 2021 stimmen wir über die beiden extremen Agrar-Initiativen ab. In dieser Medienmitteilung findest du mehr Informationen zur Abstimmungskampagne. Du möchtest dich aktiv daran beteiligen und dich engagieren? Super! Hier findest du mehr Informationen zu den Möglichkeiten. Kampagnenmaterial wie Flyer, Plakate oder Fahnen bekommst du bei deinem kantonalen Bauernverband. Argumente und weitere Informationen findest du auf unserer Kampagnenwebsite.

Coronavirus & Landwirtschaft

Die aktuelle Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus wirft auch für die Landwirtschaft Fragen auf. Auf der Webseite des Bundesamtes für Landwirtschaft findet man die wichtigsten Antworten. Der Schweizer Bauernverband hat eine Task Force eingesetzt, die sich den Auswirkungen für die Landwirtschaft und sich abzeichnenden Problemen wie der Rekrutierung von Arbeitskräften annimmt.

Wir informieren laufend hier.

Medien-Faktencheck

Die Themen der Landwirtschaft sind breit und oft sehr komplex. Entsprechend vertieft muss man sich damit befassen, um ihnen gerecht zu werden. Immer wieder gibt es Medienberichte, bei denen kaum Hintergrundrecherche vorausging oder nur eine einseitige. Entsprechend tendenziös fallen diese Berichte aus. Auf unserer neuen Seite «Medien-Faktencheck» stellen wir falsche Aussagen richtig und ergänzen fehlende Informationen. 

Aktuelle Themen

Der SBV ist in verschiedensten Dossiers aktiv. Beachten Sie insbesondere folgende Themen:

 

 

 

 

07.10.20

Gut aussehendes Schwergewicht: Es ist Kürbiszeit

27.07.20

Reif, rot und voller Geschmack – frische Tomaten aus der Schweiz

08.07.20

Leuchtend gelbe Sonnenblumen direkt vom Hof

29.06.20

Frische Erdbeeren – Jetzt im Hofladen in Deiner Nähe

01.04.20

Martin Rufer, neuer Direktor des SBV, richtet sich an die Bauernfamilien