Hauptinhalt

Das Neuste

In den folgenden Boxen finden Sie unsere aktuellsten Mitteilungen.
Für Auskünfte verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Medienmitteilungen
Dating mit Land- und Gastwirten

16.09.19 | An der «Sichlete» heute in Bern lancierten der Schweizer Bauernverband, GastroSuisse und HotellerieSuisse das gemeinsame Projekt «Land Gast Wirt». Dieses will Bauern- und Gastrobetriebe zusammenführen. Am Nachmittag fand ein entsprechender Kennenlern-Anlass auf dem Bundesplatz statt.

Mehr lesen
SBV-News SBV-News Nr. 37 (09.09 – 15.09.2019)

16.09.19 | Das Abkommen zwischen den EFTA-Ländern, darunter die Schweiz, und dem Mercosur machte Schlagzeilen. Die Gefahr eines Referendums besteht bereits. Der Schweizer Bauernverband führt aktuelle eine detaillierte Analyse durch und wird Stellung nehmen, sobald der Inhalt Abkommen öffentlich ist und die Botschaft des Bundesrats dazu steht.

Mehr lesen
Stellungnahmen 12.09.19 Umsetzung der Genfer Akte des Lissabonner Abkommens

12.09.19 | Sehr geehrte Damen und Herren Mit Ihrem Schreiben vom 22. Mai 2019 laden Sie uns ein, zur oben genannten Vorlage Stellung zu nehmen. Für die uns gegebene Möglichkeit danken wir Ihnen bestens und sind gerne bereit, uns in dieser Angelegenheit vernehmen zu lassen. Das Prinzip der anerkannten und geschützten geografischen Angaben hat sich seit vielen Jahren bewährt. Es garantiert den Konsumenten Qualität und den Produzenten Mehrwert. Vor dem Hintergrund der immer wichtiger werdenden internationalen Warenströme ist eine verstärkte internationale Verankerung dieses Prinzips sehr zu begrüssen. Der Schweizer Bauernverband SBV unterstützt daher den Beitritt der Schweiz zur Genfer Akte vom 20. Mai 2015 des Lissabonner Abkommens über Ursprungsbezeichnungen und geographische Angaben, sowie die Änderungen des betroffenen Markenschutzgesetzes vom 28. August 1992 voll. Insbesondere möchten wir hervorheben, dass wir die Schlussfolgerungen des eidgenössischen Institutes für Geistiges Eigentum teilen, indem durch den Beitritt der Schweiz zur Genfer Akte des Lissabonner Abkommens für alle verschiedenen betroffenen Gruppen, sei es die Produzenten, die Konsumenten, die ländlichen Regionen oder die Verwaltung, ein Effizienzgewinn und zumindest mittelfristig auch eine beträchtliche Kosteneinsparung für den öffentlichen und den privaten Sektor zu erwarten ist.  

Mehr lesen
AGRISTAT aktuell
Agristat Aktuell 08-19: Schätzung der Schweizer Ackerfläche 2019

10.09.19 | Gemäss der vorliegenden Flächenschätzung 2019 nimmt die offene Ackerfläche im laufenden Jahr um 3000 Hektaren ab. Die Flächen des Getreides (-3027 ha), der Körnerleguminosen (-309 ha) und der Hackfrüchte (-874 ha) werden kleiner. Ein Anstieg erfolgt bei den Ölsaaten (+618 ha) und diversen kleineren Kulturen. Offensichtlich haben einige Landwirte die Futterfläche aufgrund des Futtermangels im Vorjahr vergrössert. So nehmen die Flächen der Kunstwiesen (+3562 ha), des silierten Getreides (+205 ha) und des Sorghums (+187 ha) zu.

Mehr lesen

Jahrestagung der Chartagemeinschaft Digitalisierung

22. Oktober 2019 Inforama Rüti Zollikofen

Im Juni 2018 fand der „Tag der digitalen Vernetzung“ in Anwesenheit des damaligen Bundesrats Johann N. Schneider-Ammann statt. Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Land- und Ernährungswirtschaft folgten seiner Einladung und unterzeichneten die Charta zur Digitalisierung. Auch in diesem Jahr trifft sich diese Chartagemeinschaft, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Bundesrat Guy Parmelin hat sein Kommen ebenfalls angekündigt.

Weitere Informationen und Anmeldung.

Interessiert an Fischtzucht? Jetzt für den Fachkurs Aquakultur anmelden

Ab dem 21. November 2019 an der HAFL

Regional, nachhaltig und tiergerecht produziert: Schweizer Zuchtfisch überzeugt mit Qualität. Das nötige Know-how für den Einstieg in die Aquakultur erwerben Sie sich mit dem Fachkurs Aquakultur der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL der Berner Fachhochschule. Spezielles Vorwissen oder branchenspezifische berufliche Erfahrungen werden keine vorausgesetzt. Der nächste Lehrgang startet am 21. November 2019. Anmeldeschluss ist der 21. Oktober 2019. 

Weitere Informationen und Anmeldung.

 

5. AgroCleanTech-Tagung zum Thema Klimaschutzmassnahmen

14. November 2019, Sorell Hotel Ador in Bern

Der Druck, etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen, nimmt weltweit zu. Auch die Schweizer Landwirtschaft ist davon betroffen. Sie steht vor der Herausforderung, ihren Beitrag zur Minderung der Treibhausgasemissionen zu leisten und die Nahrungsmittelproduktion sicherzustellen. An unserer 5. Tagung thematisieren die Referierenden die neuesten Entwicklungen und Perspektiven für landwirtschaftliche Klimaschutzmassnahmen.

Weitere Informationenen und Anmeldung.

Aktuelle Themen

Der SBV ist in verschiedensten Dossiers aktiv. Beachten Sie insbesondere folgende Themen:

 

 

 

 

16.07.19

Warum Bauern Pflanzenschutzmittel einsetzen (Teil 1)

16.07.19

Die Spritztechnik und wie die Natur geschützt wird (Teil 2)

16.07.19

Bewilligungen und was wäre ohne Pflanzenschutz? (Teil 3)

19.06.2019

Biodiversität - Wie wir die Vielfalt fördern

20.03.2019

So schützen wir unsere Kulturen