Inhalt - SBV-News

SBV-News Nr. 15 (09.04. – 15.04.2018)

Zusammenarbeit mit Gastronomie stärken

Die direkte Vermarktung von Landwirtschaftsprodukten über die Gastronomie bietet für beide Seiten grossen Chancen. Zu Klärung der Frage, wie die Zusammenarbeit zwischen Landwirten und Gastronomen verbessert werden kann, luden SBV und GastroSuisse zu einem Workshop ein. Die jeweiligen Präsidenten der kantonalen Bauern- und Gastroverbände der Kantone Bern, Thurgau, Waadt und Luzern gingen im Workshop dieser Frage nach und definierten Massnahmen. Die beiden Geschäftsstellen konkretisieren diese nun.

Hearing zu neuen Züchtungsmethoden

Der SBV konnte der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates seine Position zu den neuen Züchtungsverfahren zur genetischen Veränderung von Nutzpflanzen darlegen. Er ist skeptisch, was die Akzeptanz von Seiten der Konsumenten anbelangt. Wichtig ist, ob die Verfahren konkrete Lösungen beim Pflanzenschutz und im Zusammenhang mit dem Klimawandel bringen. Der SBV forderte im Hearing auch eine saubere Deklaration von entsprechenden Züchtungen  und ihren Produkten, damit die Wahlfreiheit gewährleistet ist.

Auswirkungen Trinkwasserinitiative

Die Agroscope plant eine Studie zu den Auswirkungen der Volksinitiative „Sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung“. Der SBV wirkt in der Begleitgruppe mit. Er setzte sich am ersten Treffen dafür ein, dass die Studie die Folgen auf Basis der aktuellen Formulierung unter die Lupe nimmt und sie wissenschaftlich, auf Fakten basiert aufgegleist wird.  

Palmöl-Koalition

Nachdem der Nationalrat mit 80% der Motion Grin zum Ausschluss des Palmöls aus dem Freihandelsabkommen mit Malaysia zugestimmt hat, traf sich die Palmöl Koalition – bei der auch der SBV mitwirkt – um die nächsten Schritte festzulegen. Dazu gehörte die Behandlung der Motion Friedel zur Erhöhung der Zölle für Palmöl in der Sommersession. Um den auf Politik und Wirtschaft hoch zu halten, sind weitere Massnahmen geplant.

Berechnung landwirtschaftlicher Ertragswert

Letzte Woche konnten die ersten Lizenznehmer ihre Mitarbeitenden auf der Webapplikation Agrivalor® freischalten und mit der Schätzung des landwirtschaftlichen Ertragswertes nach der neuen Anleitung beginnen. Agriexpert nimmt die ersten Rückmeldungen zum Anlass für weitere Verbesserungen. Auch der Intensivkurs des SBV für seine Mitgliedorganisationen zur neuen Ertragswertberechnung stiess auf reges Interesse.

Statistik der Woche

Die Inlandproduktion von Kuhfleisch hat in den letzten Jahren laufend abgenommen. 2017 war die Produktion mit 46‘651 Tonnen (Schlachtgewicht) um 4,2 % tiefer als im Vorjahr. Inländisches Kuhfleisch ist inzwischen gesucht und die Produzentenpreise für Schlachtkühe sind entsprechend hoch und stabil.

Notiz der Woche

Im März und April läuft bei Vom Hof-Verpackungsmaterial die Frühlingsaktion. Während diesen zwei Monaten gewähren wir einen (zusätzlichen) Rabatt von 5% bei uns in Windisch oder bei unseren Aussenstellen in Lully (VD), Kirchberg (BE) und Rossrüti (SG). Wer die Chance noch nutzen will, muss vor Ende April bestellen. www.vomhof.ch/verpackungen.